Datenschutzerklärung

Wir wollen Sie im Folgenden über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website aufklären.

Personenbezogene Daten (im Folgenden "Daten") liegen immer dann vor, wenn sie sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Für nähere Begriffsbestimmungen verweisen wir auf Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden "DSGVO"). Hier finden sich unter anderem auch Definitionen für die Begriffe "Verarbeitung" und "Verantwortlicher".

1. Verantwortlicher

Der Verantwortliche im Sinne der DSGVO ist:

Bodhicharya Deutschland e.V.
Buddhistisches Zentrum für Frieden und Verständigung
Kinzigstr. 25-29
10247 Berlin
Deutschland

Tel: 030 29 00 97 39
Fax: 030 29 00 97 41
Mobil: 0176 747 565 16

E-Mail: info@bodhicharya.de
Website: bodhicharya.de

2. Erhebung und Speicherung von Daten sowie Art und Zweck der Datenverarbeitung

Mit dem Aufrufen unserer Website hospiz-horizont.de werden automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden bis zu ihrer automatisierten Löschung in einem sogenannten Logfile gespeichert. Es handelt sich im Einzelnen um nachfolgende Informationen:

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

3. Weitergabe von Daten

Eine übermittlung Ihrer Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden hier aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt durch uns nur, wenn Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.

4. Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät abspeichert, wenn Sie unsere Seite besuchen. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So können wir sogenannte Session-Cookies einsetzen, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese Cookies werden beim Beenden des Browsers automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, damit Sie diese nicht erneut tätigen müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

5. Einbindung von Diensten Dritter

Google Maps

Damit Sie uns besser finden, haben wir den Kartendienst "Google Maps" des Anbieters Google eingebunden. Bei der Verwendung dieses Dienstes werden regelmässig Daten, insbesondere Standortdaten, verarbeitet. Hierfür holt der Anbieter gewöhnlich eine gesonderte Zustimmung des Nutzers ein. Für nähere Informationen verweisen wir auf die Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy/update?hl=de.

Vimeo

Durch die Einbindung von Videos kommt es - technisch bedingt - zu Aufrufen der Server des Anbieters Vimeo. Für die damit verbundene Verwendung von Daten Ihres Browsers bzw. Endgerätes verweisen wir auf die jeweiligen Datenschutzhinweise der Anbieter. Diese sind für die entsprechende Datenverarbeitung verantwortlich. Die Datenschutzhinweise von Vimeo sind unter https://vimeo.com/privacy zu finden. Weitere Informationen dazu auch unter https://vimeo.com/transfer_statement.

6. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, steht Ihnen gemäss Art. 21 DSGVO das Recht zu, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Sofern Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen wollen, genügt eine E-Mail an info@bodhicharya.de.

7. Datensicherheit

Wir verwenden auf unserer Website die sogenannte SSL-Verschlüsselung. Dadurch wird die übertragung zwischen einer Domain auf einem Webserver und dem Besucher dieser Domain gesichert. Dies können Sie unter anderem an dem geschlossenen Schloss-Symbol in der unteren Statusleiste Ihres Browsers und daran, dass die Adresszeile des Browsers mit "https://" anstatt "http://" beginnt, erkennen.

Wir bedienen uns im übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmassnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

8. Betroffenenrecht

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, zu verlangen.

Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, sowie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen.

9 Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung können Sie jederzeit unter hospiz-horizont.de/datenschutz.html aufrufen und ausdrucken.